Aktuell

Wie Sie Ihr Gehör schützen
und Hörverlust vorbeugen

Das menschliche Gehör ist ein Wunderwerk der Natur und ein echtes Multitalent. Es kann mehrere hunderttausend verschiedene Klänge unterscheiden und ist gleichzeitig für unser Gleichgewicht zuständig. Der Erhalt eines möglichst guten Gehörs bis ins Alter trägt maßgeblich zu Selbständigkeit, Wohlbefinden und Lebensqualität bei.

Dennoch schenken die meisten Menschen dem sensiblen Hörorgan kaum Aufmerksamkeit und setzen es bedenkenlos lauten Geräuschen und anderen schädlichen Einflüssen aus. Wir wollen es ganz klar sagen: Ein Hörverlust ist in vielen Fällen vermeidbar – mit dem richtigen Schutz für Ihre Ohren und die Ihrer Lieben.

Hörverlust vorbeugen – aber wie?

Wir sind in unserem modernen, oft städtisch geprägten Leben einer ungeheuren Vielzahl an Lärmbelastungen ausgesetzt, oft sogar dauerhaft: Verkehrslärm aller Art, Baustellen, laute Musik und vieles andere mehr dringen immer wieder an unser Ohr. Da das Ohr nicht nicht hören kann, dringen all diese Geräusche auch ungefiltert durch. Doch auch unser Freizeitverhalten schlägt auf die Ohren durch. Nach dem Konzertbesuch klingeln sie regelrecht. Motorsportarten, die Mitgliedschaft im Schützenverein oder einer Rockband stellen weitere Risiken für Ihr Hörvermögen dar.

Um einem Hörverlust vorzubeugen gilt es daher das private wie das berufliche Umfeld auf Lärmquellen zu prüfen und diese nach Möglichkeit abzustellen bzw. den Umgang damit zu optimieren.

  • Vermeiden Sie laute Geräusche – egal ob kurze Knalleffekte oder laute Dauergeräusche – bei der Arbeit und im Privatbereich.
  • Legen Sie beim Musikhören mit Kopfhörern über Smartphone eine maximale Lautstärke fest.
  • Lassen sich Lärmquellen nicht vermeiden, schützen Sie sich durch die ordnungsgemäße Verwendung von idealerweise spezifischem Gehörschutz.
  • Gönnen Sie Ihren Ohren Ruhepausen, indem Sie hin und wieder gezielt die Ruhe suchen.
  • Eine gesunde, ausgewogene Ernährung sowie der Verzicht auf Rausch- und Genussmittel unterstützen Ihren Körper in all seinen Funktionen und erhöhen Ihre Widerstandskraft.

Gesundheitliche Ursachen für Hörverlust erkennen

Neben diesen allgemeinen Faktoren gibt es jedoch auch eine Reihe von Erkrankungen, die sich nachweislich negativ auf Ihr Hörvermögen auswirken können. Insbesondere betrifft das solche, die eine Auswirkung auf die Blutversorgung der kleinen Gefäße im Ohr haben.

Dazu gehören:

  • Diabetes
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Bluthochdruck
  • Durchblutungsstörungen

Daher empfiehlt es sich, regelmäßige Vorsorge- und Früherkennungsuntersuchungen wahrzunehmen. Ein Hörtest  beim HNO-Facharzt oder direkt beim Hörakustiker gibt zuverlässig Aufschluss über einen beginnenden Verlust des Hörvermögens.

Wie Sie Ihr Gehör schützen und Hörverlust vorbeugen

Kurz gesagt: Gibt es bereits Anzeichen, dass Sie unter einer Hörminderung leiden könnten, gehen Sie zum HNO-Facharzt oder suchen Sie den Hörakustiker Ihres Vertrauens für einen Hörtest auf. Auch ohne Hinweise auf einen beginnenden Hörverlust empfiehlt es sich, hin und wieder einen Hörtest zu machen, denn ein Hörverlust geschieht meist schleichend. Bemerken Sie selbst, dass Sie schlechter hören, ist der Hörverlust in der Regel bereits relativ weit fortgeschritten und die anschließende Behandlung entsprechend schwieriger.

Wichtig zu wissen ist, dass ein Hörverlust meist nicht von selbst besser wird, sondern unbehandelt immer weiter voran schreitet. Häufig gehen mit dem Verlust des Hörvermögens auch weitere psychische oder physische Einschränkungen einher.

Kann ein Hörgerät das Fortschreiten des Hörverlustes verhindern?

In den meisten Fällen lässt sich ein früh erkannter Hörverlust gut behandeln, z.B. mit einem professionell angepassten Hörsystem  aus dem Fachgeschäft. Ein Hörsystem beugt nicht nur einem weiteren Hörverlust vor, sondern verbessert unmittelbar die Lebensqualität von Betroffenen. Moderne Hörsysteme  sind Wunderwerke der Technik und so klein, dass Sie oft nahezu unsichtbar getragen werden können. Digitale Features sorgen nicht nur für gute Klangübertragung, sondern bieten auch ein Plus an Komfort für den Anwender. Ist Ihr Hörgerät optimal eingestellt, gewinnen Sie Lebensqualität zurück und beugen nachweislich einem Fortschreiten des Hörverlustes wirksam vor.

News

Neuigkeiten rund um das Thema Hören
Hörsturz Info

Hörsturz

Der Begriff „Hörsturz“ bezeichnet eine vorübergehende Störung der Schallwahrnehmung. Auffälligstes Merkmal des Hörsturzes ist sein plötzliches Auftreten ohne erkennbare Ursache.
Gehör schützen

Gehör schützen und Hörverlust vorbeugen

Wir sind in unserem Leben einer ungeheuren Vielzahl an Lärmbelastungen ausgesetzt, oft sogar dauerhaft. Um einem Hörverlust vorzubeugen kann man im Alltag so manches beachten.

LASSEN SIE SICH BERATEN

Hörverlust ist nicht gleich Hörverlust. Finden Sie heraus, mit welcher Art von Hörminderung Sie es zu tun haben und was Sie dagegen tun können. In einem unverbindlichen Beratungsgespräch führen wir Sie auf den Weg zurück zum guten Hören.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin oder bitten Sie um Rückruf.

Adresse

Goethestraße 33 
74076 Heilbronn

Parkplätze am Haus
Stadtbus Linie 1, Haltestelle Schillerstr.

Öffnungszeiten

  • Mo – Fr

    9 – 13 Uhr
    14 – 18 Uhr

Links

Nach oben